Relocation News Frankreich

Archiv

Lesen Sie hier unsere archivierten News-Artikel

14. Januar 2017

Expatriates in Paris: Umwelt-Vignette für Fahrzeuge Pflicht ab Januar 2017


Am 15. Januar 2017 werden in der französischen Hauptstadt, erste Zone mit beschränktem Verkehr, Vignetten an der Windschutzscheibe Pflicht, die den Grad der Umweltverschmutzung des Fahrzeuges angeben.

Hiervon sind sämtliche Fahrzeuge betroffen, so auch die Firmenwagen und Privatautos von Expatriates in Paris.

Die Vignetten sind in verschiedene Kategorien eingeteilt je nach Motorisierung und Alter des Fahrzeuges. Fahrzeuge, die die Umwelt stark belasten (sog. „nicht klassifizierte Fahrzeuge“) dürfen von Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr nicht mehr in  Paris fahren.

Bei Smog-Alarm werden nicht mehr wie bisher Autos mit geraden und an anderen Tagen mit ungeraden Kennziffern des Nummernschildes zugelassen, sondern nur noch Fahrzeuge mit Vignette je nach farblicher Kennzeichnung.

Die Farbe der Vignette regelt verschiedene Sonderrechte im Verkehr, wie z.B. das Fahren in Zonen mit beschränktem Verkehr, bevorzugte Fahrbedingungen und Parkgenehmigungen.

Management Mobility Consulting hat einen Informationsdienst für Expatriates eingerichtet zur Erklärung des neuen Systems und bietet u.a. Unterstützung an beim Kauf der dem Fahrzeug entsprechenden Umwelt-Vignette.